Geschichte

St. Nikolaus - Geschichte von Kirche und Pfarrei

                                   

Obwohl die dem Domstift gehörende Kirche in Pfersee schon im 12. Jahrhundert/ein Benefizium in

Perga (=Bergen = Stadtbergen) besaß, weisen die unteren Geschosse des Turmes erst in das späte 14.

Jahrhundert, an die sich eine spätgotische Vorgängerin der heutigen Kirche anschmiegte. Aufschluss

darüber geben die spätmittelalterlichen Strebepfeiler des heutigern Chores sowie der an Mauerresten

erkennbare Grundriss einer früheren kleineren Kirche.

Erstmals wird Jodoc Seidler 1497 als Pfarrer für Bergen erwähnt, der von Pfersee aus die sich

bildende gemeinde betreute. Von Bedeutung für das Pfarrliche Leben war die Gründung der

Sebastiansbruderschaft 1640, die sich 1679 an den Kosten für zwei neue Altarblätter beteiligte.

Pfarrer Ignaz Eschenlohr, der von 1695 bis 1746 die Pfarrei Pfersee innehatte, ließ einen Neubau der

Kirche in Bergen errichten, da die alte Dorfkirche zu klein geworden war. Die Kirche sollte auf den

alten Mauern neu aufgebaut und das Langhaus erweitert werden. 1730 erfolgte die Grundsteinlegung

und 1731 wurde das Gotteshaus von Weihbischof Jakob Mayr von Augsburg geweiht. Namhafte

Künstler wie Johann Georg Bergmüller, Butziger, Wolcker und Joseph Albrecht gestalteten das

Innere der Kirche zu einem kleinen barocken Juwel.

1746 wurde der erste eigenständige Pfarrer Anton Lutz von Friedberg (1746 - 1757) in Bergen

installiert, 1747 der neue Pfarrhof errichtet. Mit dem neuen Amtsantritt des Pfarrers Johann

Benedikt Bergmann von Ottobeuren 1757(- 1794) erfolgte die vollkommene Trennung der Pfarrei

Bergen von Pfersee.

Während zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Pfarrei St Nikolaus 633 Seelen zählte, waren es 1906

bereits 1010 Katholiken, so dass Pfarrer Maximilian Wagner (1904-1914) 1905/06 das Gotteshaus

um 7,5 m nach Westen verlängern ließ. Pfarrer Winfried Bucher (1961 - 1995) veranlasste 1962/63

einen Pfarrhof-Neubau.

Am 1. September 2009 betrug die Seelenzahl der Pfarrei St. Nikolaus 3048. Seit 1. September 2009

bildet St. Nikolaus mit der 1738 errichteten Filiale

Deuringen, den Pfarreien Leitershofen und Maria Hilf in Stadtbergen unter Pfarrer Konrad Huber

eine Pfarreiengemeinschaft.

 

 

So können Sie uns erreichen

Pfarrbüro
Bismarckstr. 63
86391 Stadtbergen

Telefon: 0821 243 44 - 0
Fax: 0821 243 44 - 44

Email:
pg.stadtbergen(at)bistum-augsburg.de

Öffnungszeiten

Unser Pfarrbüro ist für Sie geöffnet:

Montag 08:30 Uhr - 11:30 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch: 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag 08:30 Uhr - 11:30 Uhr
Freitag 08:30 Uhr - 11:30 Uhr

Weitere Informationen

Impressum
Impressum PG-Stadtbergen

 

Bistum Augsburg
www.bistum-augsburg.de

 

Stadt Stadtbergen
www.stadtbergen.de