St. Josefs Kapelle

Die St.-Josefs-Kapelle in Deuringen wurde 1721 erbaut und 1989 renoviert. Über 200 Jahre lang war die St.-Josefs-Kapelle für die Deuringer Katholiken der Gottesdienstraum, in dem nur unter der Woche ein Gottesdienst gefeiert wurde. An den Sonn- und Feiertagen mussten die Deuringer Katholiken nach Stadtbergen, in die Pfarrkirche St. Nikolaus pilgern.