Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist der gesetzliche Vertreter der jeweiligen Pfarrgemeinde und besteht aus dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand sowie Kirchenverwaltungsmitgliedern, welche im sechsjährigen Turnus gewählt werden.

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung liegen in der Verwaltung des Vermögens der Pfarrei.