Pfarrgemeinderat

Pfarrgemeinderäte tragen die Verantwortung dafür, dass die Kirche vor Ort lebendig bleibt. In pastoralen Fragen berät und unterstützt der Pfarrgemeinderat den Pfarrer in seinen Aufgaben. Der Pfarrgemeinderat vertritt die Sorgen und Anliegen der Gemeindemitglieder. Deshalb sind seine Sitzungen grundsätzlich öffentlich.

Dem Pfarrgemeinderat gehören neben den gewählten auch berufene Mitglieder an, sowie der Pfarrer und pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Die Amtszeit beträgt vier Jahre.